Configuring MS Hyper-V Server for remote administration

As this was a bit tricky here are the notes:

On the hyper-v 2012 R2 console:

  1. Configure date and time (select #9).
  2. Enable Remote Desktop (select #7). Also select the ‘Less Secure’ option.
  3. Configure Remote Management (select #4 then #1).
  4. Add local administrator account (select #3). Username and password need to be exactly the same as the account you are going to use on the client computer to manage this Hyper-V Server.
  5. Configure network settings (select #8). Configure as a static IP. Same subnet as your home network. Don’t forget to configure the DNS IP.
  6. Set the computer name (select #2). Rename the server.

    Reboot the server (select #12).

  7. Remote Desktop to server. On your client machine, remote to the server via the IP address you assigned it. Use the credentials of the local administrator account you created earlier.
  8. Launch PowerShell. In the black cmd window, run the following command: start powershell
  9. Run the following commands:
    • Enable-NetFirewallRule -DisplayGroup “Windows Remote Management”
    • Enable-NetFirewallRule -DisplayGroup “Remote Event Log Management”
    • Enable-NetFirewallRule -DisplayGroup “Remote Volume Management”
    • Set-Service VDS -StartupType Automatic

      Reboot the server (select #12).
  10. Enable Client Firewall Rule. 
    On your client machine, launch an elevated PowerShell prompt and type the following command:
    • Enable-NetFirewallRule -DisplayGroup “Remote Volume Management”

      for german client use:
      Enable-NetFirewallRule -DisplayGroup “Remotevolumenverwaltung”
    • ii c:\windows\system32\drivers\etc
  11. Add server hostname and IP to hosts file. 
    Right click hosts and select properties. In the security tab, add your username. Give your account modify rights.This is needed because some remote management tools we need to use rely on the hosts file to resolve the name. Without doing this you are highly likely to encounter some errors while trying to create VHDs and such. Error you might see: There was an unexpected error in configuring the hard disk.

 

Access hyperv Server only via DNS, access via IP will not work!

 

I have to confirm these traps on next install, but it seems that:

  • timezone betwen client and server have to match, so that remote-desktop works
  • reboot after rename and firewall reconfiguration are necessary

-------------------------

Add client to list of trusted hosts:

winrm set winrm/config/client @{TrustedHosts="RemoteComputerName"}

 

 Access hyper-v 2012 server via hyper-v manager from workgroup to workgroup:

see: http://blog.mpecsinc.ca/2009/06/hyper-v-error-access-denied-unable-to.html

 

  • Close the Hyper-V Manager
  • Click Start and type: %windir% [Enter].
  • A Windows Explorer window will open to the Windows directory.
  • Type: dcomcnfg in the Search Windows field at the top right hand of the Explorer window.
  • You will see the following in your search results:image
  • Right click on dcomcnfg and Run As Administrator.
  • Authenticate with the local admin credentials if UAC prompts for credentials, or Continue if it does not.
  • Open the Component Services node, then the Computers node, then right click on My Computerand click on Properties.
  • Click on the COM Security tab.
  • You will see the following:image
  • Click the Edit Limits button under Access Permissions.
  • Enable Remote Access for Anonymous Logon
  • Before and after shot:image
  • Click Apply and OK.
  • Close the Component Services console and the Windows Explorer window.
  • Start the Hyper-V Manager and continue through the UAC.

 

Installation

Installation is straight forward  - I installed on a HP dl360 gen5 via iLO. Mount ISO, start Server, 20 times next - nothing special to notice.

UMI Zero - Arcatarc's ROM

UMI Zero's Firmware ist sehr vanilla ;-) daher hier die Anleitungen für das Port vom HUAWEI mit dem gleiche Prozessor.

1.) ROM downloaden & flashen nach dieser Anleitung:
http://forum.xda-developers.com/android/general/rom-arcatarcs-umi-zero-emumi-t3014306

Im o.a. Thread, ein paar Posts weiter unten, gibt es auch ein ServicePack, welches ohne WIPE installiert wird und die Änderungen vom Original 3.06 mitbringt.
Zukünftige Servicepacks sollen auch ohne WIPE gehen!!!!
 
Ist schon pre-rooted. SuperSU muss noch aus dem Playstore installiert werden.

2.) Inlands-Roaming-Problem lösen
- xposed-framework downloaden & instllieren: DOWNLOAD HIER (Quelle)
- xposed-module NationalRoming_0.2.apk downloaden&installieren: DOWNLOAD HIER (Quelle)

National-Romaing war eine harte Nuss. Wenn man weiß wie's geht ist es jedoch voll simpel:
- damit werden alle NetworkIDs , wo die ersten 3 Ziffern gleich sind als Heimnetz interpretiert (in Ö: alle Netze, die mit 232xx beginnen)
- Xposed framework installer starten und im Menu "Download"  "xposed Framework 2.6.1" (letzte stable) installieren.
- in "Xposed installer" Menu "Framework! - "Installieren-Aktualisieren"
- in "Xposed installer" Menu "Einstellungen" - "Ressourcen-APIs deaktivieren" anhaken
- nun das national-roaming APK vom oben installieren und im xposed unter Modules aktivieren.
- neustart und voila - kein Inlandsroaming!!!!!!
PS: Nach der Installation und Neustart, brauchts ein paar Minuten, bis das "R" verschwindet. (alternativ Flugzeugmodus an und wieder ausschalten, dann gehts sofort)

3.) WLAN-Mac-Problem lösen
-MTK Handies haben oft das Problem, dass sich nach dem Flashen, die MAC fürs WLAN ständig ändert. (DHCP pool schnell voll!!!) Zeigt sich durch folgenden Eintrag in der Liste verfügbarer WLAN-Netze: "NVRAM WARNING: ERR 0x10"
-ganz einfach zu lösen mit zwei Dateien die gelöscht werden und durch funktionierende ersetzt werden.
Hier der Link zur Anleitung und Download

 4.) GPS-MTK-Problem

Zunächst einmal ruft ihr auf eurem computer mit dem Browser die Adresse "ftp://epo.mediatek.com" auf. Ihr solltet nun aufgefordert werden euch am FTP Server anzumelden. Tut dies mit "epo_alps" als Benutzername sowie als Passwort. Nach einer Weile (der Server ist recht langsam), solltet ihr dann eine Liste von Dateien sehen. Ladet euch hier die "EPO.DAT" und die "EPO.MD5" Dateien herunter.

Als nächstes ruft ihr auf eurem Smartphone den Google Play Store auf. Hier installiert ihr die Apps "MTK Mobileuncle Tools", "ES Datei Explorer" (oder einen Root Explorer eurer Wahl) sowie "Faster GPS". Wurden die Apps erfolgreich installiert, schließt ihr das Smartphone einfach an den PC an und aktiviert den Massenspeicher Modus, um vom PC aus auf den Speicher des Geräts zugreifen zu können. Kopiert nun die zwei EPO Dateien und fügt sie auf dem Smartphone diesem Pfad ein: "Dein_Smartphone/data/misc/". Danach den Datenträger auswerfen und den USB Modus auf dem Smartphone wieder deaktivieren.

Nun öffnet ihr auf eurem Smartphone die App "Faster GPS". Hier wählt ihr nun bei "Continent" den Eintrag "Europe" aus. Bei "Region" wählt ihr den Eintrag "Germany" oder eben das Land in welchem ihr wohnt. Danach sollte eine Meldung erscheinen welche besagt, dass die Datei gps.conf erfolgreich geschrieben wurde. Ihr könnte "Faster GPS" nun wieder beenden.

Nun könnt ihr die App "ES Datei Explorer" öffnen, oder einen anderen Root Explorer eurer Wahl. Hier wechselt ihr nun zum internen Speicher. Dort tippt ihr einmal auf "data" und dann auf "misc". Ihr erinnert euch, zuvor habt ihr dort die EPO Dateien hineinkopiert. Sucht in diesem Ordner nun nach einer Datei mit dem Namen "mtkgps.dat". Diese löscht ihr. Das war es dann auch schon und ihr könnt den Root Explorer beenden.

Jetzt öffnet ihr die App "MTK Mobileuncle Tools". Im Hauptmenü tippt ihr hier auf "Engineer Mode". Ein weiteres Menü erscheint mit zwei Auswahlmöglichkeiten. Hier wählt ihr "Engineer Mode (MTK)". In diesem Menü könnt ihr nun durch Wischen nach Links durch die Tabs wechseln. Tut dies, bis ihr den Tab "Location" erreicht habt. Hier öffnet ihr nun "Location Based Service". Geht zum Tab "AGPS" und stellt sicher, dass A-GPS aktiviert ist. Jetzt wechselt ihr zum "EPO" Tab und stellt dort sicher, dass die Haken bei "Enable EPO" und "Auto Download" gesetzt sind. Nun wechselt ihr zum Tab "Misc" und klickt auf den Button "YGPS". Hier wechselt ihr zum Tab "Information" und tippt jeweils einmal auf die Buttons "full", "cold" und "AGPS restart". Nun geht ihr nach draußen unter freien Himmel und geht zurück zum Tab "Satellites". Nun das Gerät am besten 15 bis 20 Minuten einfach liegen lassen und nichts damit machen.
- See more at: http://www.gizchina.de/tutorials/erweiterter-gps-fix-fuer-mediatek-smartphones-mit-root.html#sthash.L3Gq5sdM.dpuf

Zunächst einmal ruft ihr auf eurem computer mit dem Browser die Adresse "ftp://epo.mediatek.com" auf. Ihr solltet nun aufgefordert werden euch am FTP Server anzumelden. Tut dies mit "epo_alps" als Benutzername sowie als Passwort. Nach einer Weile (der Server ist recht langsam), solltet ihr dann eine Liste von Dateien sehen. Ladet euch hier die "EPO.DAT" und die "EPO.MD5" Dateien herunter.

Als nächstes ruft ihr auf eurem Smartphone den Google Play Store auf. Hier installiert ihr die Apps "MTK Mobileuncle Tools", "ES Datei Explorer" (oder einen Root Explorer eurer Wahl) sowie "Faster GPS". Wurden die Apps erfolgreich installiert, schließt ihr das Smartphone einfach an den PC an und aktiviert den Massenspeicher Modus, um vom PC aus auf den Speicher des Geräts zugreifen zu können. Kopiert nun die zwei EPO Dateien und fügt sie auf dem Smartphone diesem Pfad ein: "Dein_Smartphone/data/misc/". Danach den Datenträger auswerfen und den USB Modus auf dem Smartphone wieder deaktivieren.

Nun öffnet ihr auf eurem Smartphone die App "Faster GPS". Hier wählt ihr nun bei "Continent" den Eintrag "Europe" aus. Bei "Region" wählt ihr den Eintrag "Germany" oder eben das Land in welchem ihr wohnt. Danach sollte eine Meldung erscheinen welche besagt, dass die Datei gps.conf erfolgreich geschrieben wurde. Ihr könnte "Faster GPS" nun wieder beenden.

Nun könnt ihr die App "ES Datei Explorer" öffnen, oder einen anderen Root Explorer eurer Wahl. Hier wechselt ihr nun zum internen Speicher. Dort tippt ihr einmal auf "data" und dann auf "misc". Ihr erinnert euch, zuvor habt ihr dort die EPO Dateien hineinkopiert. Sucht in diesem Ordner nun nach einer Datei mit dem Namen "mtkgps.dat". Diese löscht ihr. Das war es dann auch schon und ihr könnt den Root Explorer beenden.

Jetzt öffnet ihr die App "MTK Mobileuncle Tools". Im Hauptmenü tippt ihr hier auf "Engineer Mode". Ein weiteres Menü erscheint mit zwei Auswahlmöglichkeiten. Hier wählt ihr "Engineer Mode (MTK)". In diesem Menü könnt ihr nun durch Wischen nach Links durch die Tabs wechseln. Tut dies, bis ihr den Tab "Location" erreicht habt. Hier öffnet ihr nun "Location Based Service". Geht zum Tab "AGPS" und stellt sicher, dass A-GPS aktiviert ist. Jetzt wechselt ihr zum "EPO" Tab und stellt dort sicher, dass die Haken bei "Enable EPO" und "Auto Download" gesetzt sind. Nun wechselt ihr zum Tab "Misc" und klickt auf den Button "YGPS". Hier wechselt ihr zum Tab "Information" und tippt jeweils einmal auf die Buttons "full", "cold" und "AGPS restart". Nun geht ihr nach draußen unter freien Himmel und geht zurück zum Tab "Satellites". Nun das Gerät am besten 15 bis 20 Minuten einfach liegen lassen und nichts damit machen.

- See more at: http://www.gizchina.de/tutorials/erweiterter-gps-fix-fuer-mediatek-smartphones-mit-root.html#sthash.L3Gq5sdM.dpuf

Install new site via GIT

  1. Clone of repository
    git clone https://github.com/tkrebs/ep3-bs.git

  2. Download and install composer
    curl -sS https://getcomposer.org/installer | php

  3. Download required dependencies
    php composer.phar install

  4. Configure config/autoload/local.php

  5. Restore Database and set permissions

  6. Set file permissions, so that following directories can be written by apache process:

    data/cache/
    data/log/
    data/session/
    public/docs-client/upload/
    public/imgs-client/upload/

  7. (optional) Switch to development branch
    git pull origin develop

Breadcrumbs